Landeskongress 2019

Vergangenen Sonntag, den 22. September, fand in Bottrop der diesjährige Landeskongress statt. Es stand die erste Vorstandsneuwahl seit den Unruhen Anfang des Jahres statt, ausgelöst durch die politisch motivierte Einstufung der JA NRW als “Verdachtsfall”. An diesem Tag demonstrierte die AfD-Jugendorganisation Geschlossenheit. So wurde der 30-jährige JA-Landesvorsitzende Carlo Clemens (Kreisverband Rhein-Berg) mit über 96,5% der Stimmen zum zweiten Mal wiedergewählt. Zu seinen neuen Stellvertretern bestimmten die Mitglieder aus dem ganzen Bundesland Nils Wallmeyer (KV Minden-Lübbecke) und Tim Csehan (KV Ennepe-Ruhr). Außerdem wurde der Altvorsitzende MdL Sven Tritschler zum Ehrenvorsitzenden der JA NRW ernannt. Zahlreiche namhafte Mandatsträger der AfD NRW waren anwesend und betonten in Grußworten den Schulterschluss mit der Parteijugend. Der neue Landesvorstand kündigte zur Kommunalwahl 2020 eine flächendeckende Kampagne für alle JA-Kandidaten zur gegenseitigen Unterstützung an.

X