PM: Lucassen für Stiftung einer Flutmedaille

++ Pressemitteilung ++

Lucassen für Stiftung einer Flutmedaille: “Anerkennung für Einsatzkräfte und Freiwillige während der Flutkatastrophe im Westen.”

Der Landessprecher der AfD Nordrhein-Westfalen, Rüdiger Lucassen, wird die Stiftung einer Flutmedaille für Einsatzkräfte und Freiwillige im Deutschen Bundestag beantragen. Lucassen wörtlich: “Die eingesetzten Kräfte von Bundeswehr, Feuerwehren, THW, Polizei und anderer Blaulichtorganisationen haben während der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz aufopferungsvoll für die Rettung und den Schutz der Bevölkerung gekämpft. Im gleichen Maße arbeiteten tausende freiwillige Helfer aus ganz Deutschland bis zur Erschöpfung, um den Opfern der Flut mit Ersthilfe bei der Versorgung und den Aufräumarbeiten zur Seite zu stehen. Dafür verdienen alle Helfer eine sichtbare Anerkennung des Staates.”

Lucassen erinnerte dabei an vergleichbare Naturkatastrophen, wie die Oder-Flut 1997 oder das Elb-Hochwasser 2002. “Mit der Verleihung einer Medaille wird allen Rettern und Helfern eine würdige und angemessene Anerkennung zu teil, wie dies auch bereits bei anderen Naturkatastrophen gemacht wurde.”

X